Tipps

 

Es gibt eine Reihe an Fehlercodes, die anzeigen, dass das Getriebe im Jeep Grand Cherokee WJ nicht richtig funktioniert und im Notfallmodus ist. Sie finden diese in der unterstehenden Liste. Zusätzlich zu den genannten können auch P1242, P2210 und P2212 auftreten. Das geschieht aufgrund von fehlerhafter Datenkommunikation, die verursacht werden durch eine defekte Jeep Gangschaltung (in den meisten Fällen), ein defektes Getriebekontrollmodul (TCM) oder defekte Kabel zwischen der Motorkontrolleinheit (ECU) und dem TCM.

Falls möglich, reparieren Sie den Schalthebel, aber dafür benötigen Sie Mikrochips, die schwierig zu bekommen sind und der Rost kann dem Teil in kurzer Zeit wieder zusetzen.

Unterstehend finden Sie die meisten Fehler, die mit dem Fehlercode P0702 zusammenhängen.

1. P2602 Magnetventil: Stromversorgung Wert/Signal außerhalb des Bereiches.

Dieser Fehler taucht häufig auf. Ihre Batterie ist zu schwach, deshalb brauchen Sie eine neue. Sie können diesen Fehler auch umgehen, indem Sie Ihren Jeephändler bitten, die TCM Software zu erneuern. Eine Erneuerung der Software macht ihre Batterie selbstverständlich nicht besser. Aber sie verhindert, dass Ihr Auto wegen einer schwächeren Batterie in den Notmodus schaltet. Zumindest bis sie an einem kalten Wintermorgen Ihr Auto nicht mehr starten können, da Ihre Batterie auch weiterhin zu schwach ist.

2. Schalthebel, OEM Codes 52104468AJ, 52104468AC, 52104468AD, 52104468AE, 52104468AF, 52104468AG, 52104468AH, 52104468AI



Das sind die häufigsten und teuersten Fehler, die zuP0702 führen können.
Sie müssen das PCB Bord am Schalthebel austauschen.

3. Schwache oder schlechte Batterieanschlüsse.


Ihr Jeep Grand Cherokee Getriebe kann in den Notmodus gehen, wenn Sie eine schwache Batterie benutzen. Sie sollten die Batterie und auch die Anschlüssen sowohl am Auto als auch an der Batterie überprüfen. Wenn der Notmodus durch eine schlechte Batterie verursacht wird, können Sie bei Ihrem Jeephändler die Software der Getriebekontrolleinheit erneuern lassen. Das macht Ihre Batterie zwar nicht besser, aber es verhindert, dass die TCM bei schwacher Spannung in den Notmodus schaltet. Sie sollten Ihre Batterie jedoch bald wechseln, um Startprobleme zu vermeiden.

4. Getriebezwischenstecker, OEM 68021352AA


Der Getriebezwischenstecker befindet sich an der Unterseite des Autos und verliert häufig Öl. Wenn Sie Öl abbekommen, haben die Stecker eine schlechtere elektrische Leitfähigkeit und das Getriebe geht in den Notmodus und zeigt Fehlercodes an. Es ist einfach, den Stecker zu überprüfen - sehen Sie sich das Auto von unten an und überprüfen Sie, ob der Stecker ölig ist. Wenn er ölig ist, lassen Sie ihn austauschen. Überprüfen Sie auch, ob die Kabel in Ordnung sind - mit der Zeit kann die Ummantelung porös werden und die Kabel könnten einen Kurzschluss verursachen. Das resultiert dann wieder inP0702 und dem Notmodus..
P0702 and limp mode. Sie können die Reparatur selbst mit Klebeband durchführen.

5. Schlechte Lötstellen in der TCM.


Die Lötstellen der Stecker im Getriebekontrollmodul können mit der Zeit brechen. Öffnen Sie das Getriebekontrollmodul und kontrollieren Sie mit einer Lupe die Lötstellen der Stecker. Wenn Sie Kreise auf den Lötstellen sehen, sollten Sie diese neu verlöten. Sie können das auch vorsorglich tun. Das TCM sitzt auf der rechten Seite der Schaltanlage, in Nähe des Beifahrersitzes.

6. Getriebe Ventilgehäuse Elektrische Platine, OEM codes: 1402700161, 1402700361, 1402700561, 1402700761, 1402700861, 1402701161


Es gibt einige Sensoren auf dieser Platine und wenn Ihr Auto die Fehlercodes P0715 und P0702 anzeigt sind diese wahrscheinlich das Problem. Die Platine ist innerhalb des Getriebes verbaut, aber ein Austausch ist nicht schwierig.

7. Fehlercode P1652 ist vorhanden, wenn Daten-Bus-Kabel mit Erde verbunden wird.


Ein Grund kann eine gebrochene Kabelbefestigung sein - das kabel ist nicht mehr am angestammten Platz und reibt an anderen Teilen. Überprüfen Sie im Motorraum unterhalb der Batterie, ob die Lenkwelle an das Kabel stößt, dass vom Motorkontrollmodul kommt. Sie können das mit Hilfe eines Spiegels, den Sie an einer langen Stange befestigen, überprüfen. Sie müssen überprüfen, ob die Befestigung des Kabelstrangs in Ordnung ist und ob der Strang gegen die Lenkwelle schlägt. Wenn Sie in der Lage sind, die Fehlercodes auszulesen, dann löschen Sie alle Fehler des Motors, starten Sie Ihr Auto und bewegen Sie das Lenkrad erst nach links und dann nach rechts. Sollte P1652 jetzt wieder auftauchen, dann ist die Verkabelung defekt.
Um das zu reparieren, müssen Sie die Batterie und die Platte darunter herausnehmen. Isolieren und fixieren Sie nun die gebrochene Verkabelung.
Wenn Sie auf ein anderes unverständliches elektrisches Problem stoßen, für das Sie keine Ursache finden können, schauen Sie ebenfalls dort nach.

8. Fehlercode P0836 verursacht durch den Positionssensor des Verteilergetriebes, OEM 5083138AA


P0836 ist ein sehr häufiger Getriebefehler. Er verursacht, dass das MIL Licht angeht und das Auto in den Notmodus schaltet. P0836 weist auf einen defekten Positionssensor im Verteilergetriebe oder der entsprechenden Verkabelung hin. Das Problem liegt entweder im Positionssensor des Verteilergetriebes oder in seiner Verkabelung.

9. Fehlercode P0700 wird verursacht durch Magnete.


P0700 ist ebenfalls ein elektrisches Fehler im Getriebe, aber er hängt mit den Magneten zusammen. Sollte dieser Fehler auftauchen, überprüfen Sie die Magnete, das TCM oder die Verkabelung zwischen den Komponenten.

 

Auch die ABS Kontrolleinheit im Motorraum kann Ihr Auto in den Notmodus setzen. Das können Sie mit einem herkömmlichen Diagnosegerät überprüfen.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, die Fehler zu identifizieren. Geben Sie uns alle Fehler, die für den Motor und das TCM von einem herkömmlichen Diagnosegerät ausgelesen wurden. Die Methode die Zündung An/Aus zu stellen zeigt nur die Motor Fehlercodes an und wir können Ihnen nicht hinreichend weiterhelfen, wenn wir nicht auch die Fehler des TCM kennen.

Abrufen der ECU Fehlercodes:
Den Zundschlüssel drehen bis der Digitale Kilometerzähler auftaucht, drei Mal wiederholen und dann auf „An“ zurückgehen (An/Aus, An/Aus, An/Aus, An). Beim vierten „An“ wird der Kilometerzähler durch die Fehlercodeanzeige ersetzt.
Mit der Schlüssel-An-Aus-Methode können Sie nur die Fehler der ECU auslesen. Für das Auslesen der TCM Fehler brauchen Sie ein herkömmliches Diagnosegerät wie das DRB III oder das Bosch KTS. Die Geräte sind sehr teuer und wir stellen unentgeltlich ein Programm für das Aulesen und Löschen von Motor und Getriebe Fehlern zur Verfügung. Sie funktioniert mit einem ELM327 basierten Diagnosegerät, welches Sie für 5 Euro bei Ebay bekommen können. Schauen Sie auf unserer Software-Seite nach.

Jeep Grand Cherokee WJ 2.7 CRD Notmodus und MIL Licht.

Permanenter Notmodus.

Wenn das TCM entscheidet, dass ein permanenter Status vorliegt, die eine angemessene Funktion des Getriebes unmöglich macht, schaltet es in einen permanenten Notmodus. In diesem Fall schaltet das TCM alle Magneten sowie den Stromversorgungskreis für die Magneten ab. Wenn das während der Fahrt passiert, wird das Getriebe im aktuellen Gang verharren bis die Zündung ausgeschaltet wird oder der Schalthebel in die „P“ Position bewegt wird. Nachdem der Schalthebel in die „P“ Position bewegt wurde, wird das Auto nur noch im zweiten Gang fahren. Wenn sich das Auto nicht bewegt, wird das Getriebe automatisch in den zweiten Gang schalten.

Vorübergehender Notmodus.

Das Prinzip ist das gleiche wie beim permanenten Notmodus, mit der Ausnahme, dass das Getriebe wieder wie gewohnt zu schalten beginnt wenn der als gefährlich eingestufte Fehler verschwunden ist.
(Recoverable DTC)

Notmodus wegen Unterspannung.

Wenn das TCM bemerkt, dass das Sytem unterhalb einer Spanung von 8.5 Volt operiert, wird es die spannungsabhängige Diagnose ausschalten und das Getriebe in den vorübergehenden Notmodus setzen.
Wenn das TCM bemerkt, dass die Spannung wieder oberhalb von 9 Volt liegt, wird das Getriebe wieder in den normalen Modus gesetzt.

Hardware Fehler Modus.

Wenn das TCM bemerkt, dass ein großer interner Fehler im Getriebe vorliegt, schaltet es das Getriebe in den permanenten Notmodus und kappt alle Verbindung über den CAN Übertragungsweg. Wenn das TCM einmal in diesen Modus geschaltet hat, wird der normale Modus nicht wieder verfügbar sein bis alle DTCs aus dem TCM gelöscht wurden.

Antriebsverlust.

Wenn das TCM bemerkt, dass eine Situation eingetreten ist, die in einem kapitalen Motor- oder Getriebeschaden enden könnte, wird das Getriebe in die neutrale Position gesetzt. Unangemessene Übersetzung, Input vom Sensor für überhöhte Drehzahl, oder DTCs für überhöhte Drehzahl des Motors können einen Antriebsverlust auslösen.

Kontrollierter Notmodus.

Wenn ein Fehler es für das TCM nicht notwendig macht den Versorgungskreis der Magneten abzuschalten, jedoch das TCM veranlasst das Getriebe in einen vordefinierten Gang zu setzen, wird es einige Probleme mit der Schaltperformance geben.
Zum Beispiel kann das Getriebe rutschen und die Kontrolleinheit wird versuchen es in den dritten Gang zu bringen und für alle Vorwärtsbewegungen dort zu lassen. Ein weiteres Beispiel ist eine mangelhafte Kommunikation des CAN. Das TCM bekommt so nicht ausreichend Informationen von der Motorkontrolleinheit und das kann zu einiger schlechten Schaltperformance führen.

MIL Licht.

Wenn Fehler die Getriebekontrolleinheit veranlassen den Notmodus zu starten, mit Ausnahme von Überspannung oder Unterspannung im System, wird das MIL Licht zu leuchten beginnen. Die Getriebekontrolleinheit informiert das PCM/ECM über CAN, dass ein Fehler vorliegt. Das PCM/ECM wird einen der beiden DTCs P0700 oder P0702 speichern, abhängig davon welcher DTC im Getriebe vorliegt und das MIL Licht anschalten. Wenn die Ursache behoben ist, wird der Fehler gespeichet und die Getriebekontroller wird aufhören ihn zu berichten. Das PCM/ECM schaltet das MIL Licht aus.
Bemerkung: Das MIL Licht geht an, wenn es Problem entdeckt wurde und schlatet sich erst wieder im kommenden Zündzyklus aus, wenn sichergestellt wurde, dass das Problem behoben ist. Das dauert normalerweise einige Fahrtminuten.

Hier ist eine Liste der Fehlercodes für den Jeep Grand Cherokee mit kurzen Erklärungen der möglichen Ursachen.


Transmission fault codes  
Bosch KTS codeDRB 3 ID codeExplanation
P2000ID 58Internal Controller
P2001ID 60Internal Controller
P2002ID 59Internal Controller
P2003ID 61Internal Controller
P2004ID 57Internal Controller
P2005ID 62Internal Controller
P2006ID 66Internal Controller
P2007ID 67Internal Controller
P2008ID 63Internal Controller
P200AID 65Internal Controller
P200BID 68Internal Controller
P200CID 69Internal Controller
P2010ID 48Internal Controller
P2011ID 47Internal Controller
P2012ID 46Internal Controller
P2013ID 56Solenoid Supply/Watchdog
P2100ID 02Solenoid valve, gearbox shift 1-2 or 4-5 is faulty
P2101ID 71Solenoid valve, gearbox shift 1-2 or 4-5 is faulty
P2102ID 03Solenoid valve, gearbox shift 2-3 is faulty
P2103ID 72Solenoid valve, gearbox shift 2-3 is faulty
P2104ID 04Solenoid valve, gearbox shift 3-4 is faulty
P2105ID 73Solenoid valve gearbox shift 3-4 is faulty
P2106ID 05Torque Converter lockup PWM solenoid valve is faulty
P2107ID 06Modulating pressure control solenoid valve is faulty
P2108ID 07Shift pressure control solenoid valve is faulty
P2109ID 08Park lockout solenoid valve is faulty
P210AID 09Park/Neutral output circuit
P2200ID 12Transmission speed sensor 2 defective circuit / open circuit / short circuit
P2203ID 13Transmission speed sensor 3 defective circuit / open circuit / short circuit
P220AID 14Difference between transmission input and output speed sensors
P220BID 15Input Sensor Overspeed
P2210ID 17Shifter signal invalid
P2211ID 18Shifter signal missing
P2212ID 76Internal Shifter failure
P2220ID 20Transmission Temp sensor Shorted
P2221ID 74Park/Neutral switch circuit or Transmission oil temperature sensor signal improbable
P2222ID 75Transmission oil temperature sensor erratic
P2300ID 37CAN communication is faulty
P2310ID 38ABS CAN messages missing
P2311ID 39CAN communication with the Engine Control Unit not plausible
P2312ID 36CAN signal from Engine Control Unit faulty
P2315ID 35CAN signal from Engine Control Unit faulty
P2330ID 81ABS CAN messages incorrect
P2331ID 82CAN signal from Engine Control Unit faulty
P2332ID 83CAN signal from Engine Control Unit faulty
P2335ID 85Engine CAN message incorrect
P2400ID 22Rear right wheel speed not plausible
P2401ID 23Rear left wheel speed not plausible
P2402ID 24Front right wheel speed not plausible
P2403ID 25Front left wheel speed not plausible
P2404ID 33ABS Brake message
P2405ID 26Engine APP TPS message
P2406ID 27Engine torque Message Incorrect
P2407ID 32Engine torque Message Incorrect
P2408ID 29Engine torque Message Incorrect
P2409ID 31Engine torque Message Incorrect
P240AID 28Engine RPM message
P240BID 43Engine Temp message
P240DID 44Engine T-Case switch Message
P2500ID 50Improper transmission gear ratio
P2501ID 49Engine Overspeed
P2502ID 51Transmission slipping
P2503ID 55Improper Gear
P2510ID 52TCC Stuck On
P2511ID 53TCC Over Temp
P2520ID 54Engine Torque Reduction
P2600ID 21System Undervoltage
P2601ID 19System Overvoltage
P2602ID 10Solenoid valve: power supply Value/signal outside range
P2603ID 11Sensor supply Voltage

Engine fault codes  
P0700Check Transmission DTC'sThis code indicates that the EATX (Transmission controller) has an active fault and has illuminated the MIL via a BUS message. The specific fault must be acquired from the EATX via a DRBIII tool. (Input or Output Speed Sensor failures often cause this code and are a common failure part on WJ Grand Cherokees).
P0701Transmission Control System Range/Performance
P0702Transmission Control System ElectricalThis is the general fault code that shows gearbox electrical fault and is stored in engine ECU. You need correct diagnostic device to read specific gearbox faults.
Gearbox faults can be read with DRB III, Bosch KTS or ELM327 diagnostics devices. You can not read gearbox faults with Autocom.
P0703Brake Switch Stuck Pressed or ReleasedIncorrect input state detected in the brake switch circuit. (Changed from P1595).
P0704Clutch Switch Input Circuit Malfunction
P0705Transmission Range Sensor Circuit Malfunction (PRNDL Input)
P0706Transmission Range Sensor Circuit Range/Performance
P0707Transmission Range Sensor Circuit Low Input
P0708Transmission Range Sensor Circuit High Input
P0709Transmission Range Sensor Circuit Intermittent
P0710Transmission Fluid Temperature Sensor Circuit
P0711Transmission Temperature Sensor No Temperature Rise After StartRelationship between the transmission temperature and overdrive operation and or TCC operation indicates a failure of the Transmission Temperature Sensor - OBDII Rationality.
P0712Transmission Temperature Sensor Voltage Too LowTransmission fluid temperature sensor input below acceptable voltage.
P0713Transmission Temperature Sensor Voltage Too HighTransmission fluid temperature sensor input above acceptable voltage. Was MIL code 37.
P0713Transmission Temperature Sensor Voltage Too HighVoltage greater than 3.76 volts (4-speed auto. trans. only).
P0714Transmission Fluid Temperature Sensor Circuit Intermittent
P0715Input/Turbine Speed Sensor Circuit
P0716Input/Turbine Speed Sensor Circuit Range/Performance
P0717Input/Turbine Speed Sensor Circuit No Signal
P0718Input/Turbine Speed Sensor Circuit Intermittent
P0719Torque Converter/Brake Switch B Circuit Low
P0720Low Output SPD Sensor RPM Above 15 MPHThe relationship between the Output Shaft Speed Sensor and vehicle speed is not within acceptable limits.
P0720Low Output SPD Sensor RPM Above 15 MPHOutput shaft speed is less than 60 rpm with vehicle speed above 15 mph (4-speed auto. trans. only).
P0721Output Speed Sensor Circuit Range/Performance
P0722Output Speed Sensor Circuit No Signal
P0723Output Speed Sensor Circuit Intermittent
P0724Torque Converter/Brake Switch B Circuit High
P0725Engine Speed Input Circuit
P0726Engine Speed Input Circuit Range/Performance
P0727Engine Speed Input Circuit No Signal
P0728Engine Speed Input Circuit Intermittent
P0730Incorrect Gear Ratio
P0731Gear 1 Incorrect Ratio
P0732Gear 2 Incorrect Ratio
P0733Gear 3 Incorrect Ratio
P0734Gear 4 Incorrect Ratio
P0735Gear 5 Incorrect Ratio
P0736Reverse Incorrect Ratio
P0737TCM Engine Speed Output Circuit
P0738TCM Engine Speed Output Circuit Low
P0739TCM Engine Speed Output Circuit High
P0740Torque Con Clu No RPM Drop at LockupRelationship between engine and vehicle speeds indicated failure of torque convertor clutch lock-up system (TCC/PTU sol).
P0743Torque Converter Clutch Solenoid/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the torque converter clutch (part throttle unlock) solenoid control circuit. Shift solenoid C electrical fault - Aisin transmission.
P0743Torque Converter Clutch Solenoid/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the torque converter part throttle unlock solenoid control circuit (3 or 4-speed auto. trans. only).
P0744Torque Converter Clutch Circuit Intermittent
P0745Pressure Control Solenoid A
P0746Pressure Control Solenoid A Performance or Stuck Off
P0747Pressure Control Solenoid A Stuck On
P0748Governor Pressure Solenoid Control/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the Governor Pressure Solenoid circuit or Transmission Relay Circuit in JTEC RE transmissions.
P0748Governor Pressure Solenoid Control/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the governor pressure solenoid or relay circuits (4-speed auto. trans. only).
P0749Pressure Control Solenoid A Intermittent
P0750Shift Solenoid circuit.Note: If code P1767 (Transmission Relay Always On) is also present: Replace transmission solenoid assembly. See note provided. When transmission is in limp mode the relay that provides power to the solenoid group is switched off. This is normal and is designed to provide operation in one gear only.
P0751O/D Switch Pressed (Lo) More Than 5 MinutesOverdrive Off switch input too low for more than 5 minutes (4-speed auto. trans. only).
P0752Shift Solenoid A Stuck On
P0753Transmission 3-4 Shift Sol/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the overdrive solenoid control circuit or Transmission Relay Circuit in JTEC RE transmissions.
P0753Transmission 3-4 Shift Sol/Transmission Relay CircuitsAn open or shorted condition detected in the transmission 2-4 shift solenoid circuit (4-speed auto. trans. only).
P0754Shift Solenoid A Intermittents
P0755Shift Solenoid B
P0756AW4 Shift Sol B (2-3) Functional FailureShift solenoid B (2-3) functional fault - Asian transmission.
P0757Shift Solenoid B Stuck On
P0758Shift Solenoid B Electrical
P0759Shift Solenoid B Intermittent
P0760Shift Solenoid C
P0761Shift Solenoid C Performance or Stuck Off
P0762Shift Solenoid C Stuck On
P0763Shift Solenoid C Electrical
P0764Shift Solenoid C Intermittent
P0765Shift Solenoid D
P0766Shift Solenoid D Performance or Stuck Off
P0767Shift Solenoid D Stuck On
P0768Shift Solenoid D Electrical
P0769Shift Solenoid D Intermittent
P0770Shift Solenoid E
P0771Shift Solenoid E Performance or Stuck Off
P0772Shift Solenoid E Stuck On
P0773Shift Solenoid E Electrical
P0774Shift Solenoid E Intermittent
P0775Pressure Control Solenoid B
P0776Pressure Control Solenoid B Performance or Stuck off
P0777Pressure Control Solenoid B Stuck On
P0778Pressure Control Solenoid B Electrical
P0779Pressure Control Solenoid B Intermittent
P0780Shift
P07811-2 Shift
P07822-3 Shift
P07833-4 Shift SolNo RPM Drop at Lockup
P07844-5 Shift
P0785Shift/Timing Solenoid
P0786Shift/Timing Solenoid Range/Performance
P0787Shift/Timing Solenoid Low
P0788Shift/Timing Solenoid High
P0789Shift/Timing Solenoid Intermittent
P0790Normal/Performance Switch Circuit
P0791Intermediate Shaft Speed Sensor Circuit
P0792Intermediate Shaft Speed Sensor Circuit Range/Performance
P0793Intermediate Shaft Speed Sensor Circuit No Signal
P0794Intermediate Shaft Speed Sensor Circuit Intermittent
P0795Pressure Control Solenoid C
P0796Pressure Control Solenoid C Performance or Stuck off
P0797Pressure Control Solenoid C Stuck On
P0798Pressure Control Solenoid C Electrical
P0799Pressure Control Solenoid C Intermittent
P0801Reverse Gear Lockout Circuit Open or ShortAn open or shorted condition detected in the transmission reverse gear lock-out solenoid control circuit.
P08031-4 Upshift (Skip Shift) Solenoid Control Circuit
P08041-4 Upshift (Skip Shift) Lamp Control Circuit
P0805Clutch Position Sensor Circuit
P0806Clutch Position Sensor Circuit Range/Performance
P0807Clutch Position Sensor Circuit Low
P0808Clutch Position Sensor Circuit High
P0809Clutch Position Sensor Circuit Intermittent
P0810Clutch Position Control Error
P0811Excessive Clutch Slippage
P0812Reverse Input Circuit
P0813Reverse Output Circuit
P0814Transmission Range Display Circuit
P0815Upshift Switch Circuit
P0816Downshift Switch Circuit
P0817Starter Disable Circuit
P0818Driveline Disconnect Switch Input Circuit
P0820Gear Lever X-Y Position Sensor Circuit
P0821Gear Lever X Position Circuit
P0822Gear Lever Y Position Circuit
P0823Gear Lever X Position Circuit Intermittent
P0824Gear Lever Y Position Circuit Intermittent
P0825Gear Lever Push-Pull Switch (Shift Anticipate)
P0830Clutch Pedal Switch A Circuit
P0831Clutch Pedal Switch A Circuit Low
P0832Clutch Pedal Switch A Circuit High
P0833Clutch Upstop Switch PerformanceRationality error detected for clutch upstop switch performance.
P0834Clutch Pedal Switch B Circuit Low
P0835Clutch Pedal Switch B Circuit High
P0836Four Wheel Drive (4WD) Switch CircuitFour wheel drive (4WD) muxed switch input detected below minimum or above maximum acceptable voltage (switch status provided to engine module from transfer case module during 4WD low gear engagements)
P0837Four Wheel Drive (4WD) Switch Circuit Range/PerformanceFour wheel drive (4WD) muxed switch input detected in invalid or irrational switch state (switch status provided to engine module from transfer case module during 4WD low gear engagements)
P0838Four Wheel Drive (4WD) Switch Circuit Low
P0839Four Wheel Drive (4WD) Switch Circuit High
P0840Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch A Circuit
P0841Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch A Circuit Range/Performance
P0842Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch A Circuit Low
P0843Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch A Circuit High
P0844Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch A Circuit Intermittent
P0845Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch B Circuit
P0846Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch B Circuit Range/Performance
P0847Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch B Circuit Low
P0848Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch B Circuit High
P0849Transmission Fluid Pressure Sensor/Switch B Circuit Intermittent
P0850Park/Natural Switch PerformanceA rationality error has been detected for park/neutral switch performance.